• start001.jpg
  • start002.jpg
  • start003.jpg
  • start004.jpg
  • start005.jpg
  • start007.jpg
  • start008.jpg
  • start009.jpg
  • start010.jpg
  • start011.jpg
  • start012.jpg
  • start013.jpg
  • start014.jpg

Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017

Dieser Preis soll Unternehmen aus der Omnibus- und Touristikbranche im nachhaltigen Handeln bestärken und helfen, die Grundsätze nachhaltiger Entwicklung noch besser zu verankern. Er soll zeigen, dass nachhaltiges Handeln nicht nur hilft, soziale und ökologische Probleme im globalen Maßstab zu lösen, sondern dass sich für die Unternehmen auch Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.

PrämierungDas Thema „nachhaltiger Personentransport“ wird aus volkswirtschaftlicher, ökologischer sowie imagebildender Sicht immer wichtiger.

Für den Personenverkehr in Ballungsräumen und besonders im ausgedünnten Umland hat der flexible Omnibus bei Energieverbrauch und Emission eindeutige Vorteile gegenüber anderen Verkehrsträgern wie Pkw und/oder dem Flugzeug.

Der Omnibus, aber auch Regionen und Destinationen stehen exemplarisch und vorbildlich für nachhaltige Entwicklungen. Um diese bemerkenswerten Entwicklungen und Erfolge der Zuliefer-, Partner- und Herstellerfirmen innerhalb der Omnibus- und Touristikindustrie hinsichtlich weiterer nachhaltiger Produkte zu bekräftigen und zu fördern, vergibt die Fachzeitschrift „busplaner“ bereits zum dritten Mal den Titel „Internationaler busplaner Nachhaltigkeitspreis“ für herausragende nachhaltige Leistungen.

Für diesen Preis können sich Unternehmen aus der gesamten Omnibus- und Touristikbranche bewerben, die in auszeichnungswürdiger Weise ökonomischen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden – und deren nachhaltiges Handeln zu weiterem Wachstum und Wohlstand führt. Die eingehenden Bewerbungen werden von einer Jury aus hochrangigen Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien nach einem Punkteschema bewertet.

Seit dem ersten Wettbewerb wurde die Methodik kontinuierlich weiterentwickelt, um auch Fortschritte im Feld der Nachhaltigkeit, praktische Erfahrungen und Feedback der Teilnehmer zu berücksichtigen.

Zugelassen zum Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017 und ausgezeichnet werden Produkte und Dienstleistungsangebote, aber auch einzelne Unternehmen, eingeteilt in folgende Kategorien:

Kategorie Strategie

  1. Busausstattung
  2. Flottenmanagement und Telematik
  3. Omnibuskomponenten
  4. Reifen und Reifenmanagement
  5. Service und Wartung

Kategorie Touristik

  1. Attraktionen
  2. Destinationen und Ausflugsziele
  3. Freizeit- und Erlebniswelten
  4. Gruppenreiseveranstalter
  5. Touristische Einzelprojekte

Kategorie Technik

  1. Busse mit alternativen Antrieben (Elektro/Gas)
  2. Hybridbus
  3. Minibus/Midibus
  4. Reise- /Überlandbus
  5. Stadtlinienbus

Sonderpreise (vorgeschlagen und ausgezeichnet durch die Redaktion)

  1. Busunternehmen und Reisebusanbieter
  2. Unternehmen des ÖPNV